Magazino GmbH folgen

​Innovationen bei Siemens: Magazino auf dem Presse- und Analystenevent mit Joe Kaeser

Pressemitteilung   •   Dez 08, 2015 10:05 CET

München, 08.12.2015 – Heute, am 08.12.2015, nimmt Magazino am Presse- und Analystenevent von Siemens zum Thema „Innovationen bei Siemens“ im Deutschen Museum in München teil. Magazino präsentiert als eines von fünf geladenen Startups seine Geschäftsidee und seine Zusammenarbeit mit Siemens. Vorstandschef Joe Kaeser und Technologievorstand Siegfried Russwurm erläutern die Innovationsstrategie des Unternehmens.

Seit Mai 2015 ist Siemens Innovative Ventures Teilhaber der Magazino GmbH. Das Startup entwickelt und baut wahrnehmungsgesteuerte, mobile Roboter für die Intralogistik. Der Kommissionier-Roboter TORU ist die neueste Entwicklung von Magazino. Konnten in Warenlagern bisher meist nur ganze Ladungsträger wie Paletten oder Kisten automatisiert geholt werden, so wird mit TORU endlich auch der stückgenaue Zugriff auf das einzelne Objekt möglich. Mit Magazinos Technologie des Stückgenauen Handlings können über 2D- und 3D-Kameras einzelne Objekte im Regal identifiziert und lokalisiert, sicher gegriffen und schließlich präzise an ihrem Bestimmungsort wieder abgelegt werden. Der intelligente Roboter TORU arbeitet parallel mit den Menschen und bringt benötigte Teile zum richtigen Zeitpunkt direkt bis zum Montageplatz oder zur Versandstation.

Innovationen bei Siemens

Mit Magazino investiert Siemens in zwei seiner Kernfelder, die Automatisierung und Digitalisierung. Hier möchte Siemens weiter wachsen und neue Geschäfte erschließen. Auf der Presseveranstaltung geht es daher auch um Innovationen, die Maßstäbe setzen – in der Technikwelt und darüber hinaus. Joe Kaeser, der Vorstandschef von Siemens, wird zusammen mit Technologievorstand Siegfried Russwurm über die Innovationsstrategie von Siemens sprechen.

Neben unternehmensinternen Innovations-Highlights und aktuellen Forschungsprojekten, unter anderem zum Thema Mobilität der Zukunft und Energiewende 2.0, wird die Kooperation mit Startups vorgestellt. Im Vortrag „Siemens und Start-ups – eine Erfolgsgeschichte seit über 15 Jahren“ von Rudolf Freytag, dem Leiter von Innovative Ventures, geht es um die Kooperation mit Startups und das Potential junger Unternehmen und ihrer innovativen Geschäftsideen. Die Magazino GmbH wird als eines von fünf ausgewählten Startups aus dem Silicon Valley und Europa einen Einblick in ihr Tätigkeitsfeld und eine Live-Demonstration ihres mobilen Kommissioner-Roboters geben.

Weitere Informationen zum Presse- und Analystenevent von Siemens:

  • Thema: „Innovationen bei Siemens“
  • Wann: 08. Dezember 2015 | 08:30h bis 15:00h
  • Wo: Deutsches Museum in München
  • Link: Innovationen bei Siemens
  • Informationen, Dokumente und News zu Magazino im Newsdesk

Die Magazino GmbH mit Sitz in München wurde 2014 von Frederik Brantner, Lukas Zanger und Nikolas Engelhard gegründet. Das Startup ist mittlerweile auf über 35 Mitarbeiter angewachsen und entwickelt und baut wahrnehmungsgesteuerte, mobile Roboter für die Intralogistik. Der Kommissionier-Roboter TORU ist die neueste Entwicklung von Magazino. Konnten bisher meist nur ganze Ladungsträger wie Paletten oder Kisten automatisiert geholt werden, so wird mit TORU der stückgenaue Zugriff auf das einzelne Objekt möglich. Mit Magazinos Technologie können über 2D- und 3D-Kameras einzelne Objekte im Regal identifiziert und lokalisiert, sicher gegriffen und schließlich präzise an ihrem Bestimmungsort wieder abgelegt werden. Der intelligente Roboter TORU arbeitet parallel mit den Menschen und bringt benötigte Teile zum richtigen Zeitpunkt direkt bis zur Werkbank oder zur Versandstation. Magazino liefert damit die perfekte Waren-Logistik für die Industrie 4.0.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar