Magazino GmbH folgen

Bundeskanzlerin trifft bei UnternehmerTUM Robotik-Start-up Magazino und sieht die Revolution im Warenlager der Industrie 4.0

Pressemitteilung   •   Sep 05, 2015 10:00 CEST

Das Münchner Start-up Magazino präsentierte am Freitag, den 4. September, anlässlich des Besuchs der Bundeskanzlerin bei UnternehmerTUM in Garching seine neueste Innovation, einen Prototypen des mobilen Regalroboters Toru.

München, 5. September 2015
Auf Einladung der Unternehmerin und Gesellschafterin der UnternehmerTUM, Susanne Klatten, besuchte Dr. Angela Merkel am Freitag UnternehmerTUM, das Zentrum für Innovation und Gründung an der TU München. Die Kanzlerin traf sich dort mit jungen Gründern von Hightech-Unternehmen, um über die Chancen für den Gründerstandort Deutschland zu diskutieren.

Bei diesem Besuch traf die Bundeskanzlerin auch das Robotik-Start-up Magazino. Sie konnte sich dort ein Bild von dem nächsten großen Innovationsschritt in der automatisierten Warenlogistik machen – dem sogenannten stückgenauen Handling. Mittels 3D-Sensorik und eines Spezialgreifers führte der Regalroboter Toru vor, wie er in einem für Menschen gemachten Regal autonom Gegenstände erkennen und greifen kann. In diesem Fall suchte Toru in dem Regal ein bestimmtes Buch, identifizierte dessen Lage, entnahm es anschließend selbständig aus dem Regal und brachte es an seinen Bestimmungsort.

„War es bisher nur möglich, ganze Ladungsträger, beispielsweise Kisten voller Einzelobjekte, automatisiert zu holen, kann jetzt auch ein einzelnes Objekt aus einer Kiste oder einem Regal durch  die Roboter zur Werkbank oder zur Versandstation gebracht werden“ erläuterte der Geschäftsführer Frederik Brantner (31) das innovative Konzept Pick-by-Robot.

Das Münchner Start-up um die drei Gründer Frederik Brantner (CEO), Lukas Zanger (CTO) und Nikolas Engelhard (Senior Expert Computer Vision) hat bereits eine Pick- & Place-Station sowie einen Apotheken-Automaten entwickelt und arbeitet derzeit an automatisierten Lösungen für das intelligente Warenlager der Industrie 4.0. Der Regalroboter Toru wird Seite an Seite mit Menschen in einem Warenlager arbeiten können. Er erhöht somit die Effizienz des Lagers, reduziert die Kosten und kann seine menschlichen Kollegen bei belastenden Tätigkeiten unterstützen.

Die Magazino GmbH ist eine Ausgründung der TU München und wurde von Anbeginn bei der Gründung und dem Aufbau des Unternehmens intensiv von UnternehmerTUM begleitet und profitierte von deren Expertise und dem starken Netzwerk. Im Mai 2015 beteiligte sich Siemens Innovative Ventures an Magazino. Das junge Team aus IT- und Computerspezialisten, Ingenieuren und Mechanikern hat sich mittlerweile auf 29 Mitarbeiter vergrößert und wächst weiter rasant.

Weitere Informationen und Bilder zu Magazino finden Sie im Internet unter www.magazino.eu.

Magazino GmbH entwickelt und baut Roboter für die Logistik.

Magazinos Technologie ermöglicht die genaue Vermessung und Erkennung von Objekten mittels 2D/3D Kameras sowie den sicheren Griff auf das einzelne Produkt.
Unterstützt von einer leistungsfähigen IT, optimiert ein maßgeschneideter Algorithmus den notwendigen Platz für die Ablage.

Angehängte Dateien

PDF-Dokument

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar