Magazino GmbH folgen

ROScon 2015: Robotik Start-Up Magazino auf Entwicklerkonferenz in Hamburg

News   •   Okt 02, 2015 12:33 CEST

Freitag, 2. Oktober - An diesem Wochenende findet in Hamburg die internationale Entwicklerkonferenz ROScon statt. Die Robot Operating System Conference (ROScon) 2015 findet bis jetzt jährlich abwechselnd in den USA und Deutschland statt. 

Vom 3. bis 4. Oktober treffen sich Entwickler, Roboterhersteller und Interessierte in der Hamburger Universität um sich über Neuheiten, Entwicklungen und verschiedene Herangehensweisen bei der Programmierung von Robotern auszutauschen. Die Open Source Plattform zur Programmierung und Steuerung von Robotern, das "Robot Operating System", kurz ROS, steht dabei im Mittelpunkt. 

Das Münchner Robotik Start-Up Magazino wird als Aussteller auf der Konferenz ebenfalls mit einem Stand vertreten sein. Am Sonntag (16:40 Uhr) werden Nikolas Engelhard, Dr. Moritz Tenorth sowie Dr. Ulrich Klank in einem Vortrag außerdem ihre Arbeit bei Magazino vorstellen, sowie auf die Anwendung von ROS beim Stückgenauem Handling für Warenlogistik eingehen.

Magazino entwickelt und baut wahrnehmungsgesteuerte, mobile Roboter für die Intralogistik. Der Regalroboter Toru ist die neuste Entwicklung des Start-Up's. Mit Magazino's Technologie können über 2D/3D Kameras einzelne Objekte, statt wie bisher nur ganze Ladungsträger, im Regal identifiziert und lokalisiert, sicher gegriffen und schließlich präzise an ihrem Bestimmungsort wieder abgelegt werden. „Toru“ kommt aus dem Japanischen und bedeutet Greifen. Im Gegensatz zu heutigen Systemen schafft es Toru Objekte selbständig aus dem Regal bzw. Karton zu entnehmen. Bis jetzt blieb dieser Schritt immer noch dem Menschen überlassen. Als Schwarm wird Toru so zum modernen Lagerarbeiter, der die Fähigkeiten des Menschen auf Technikseite nachbildet.

Magazino freut sich, Sie an unserem Stand (Nummer 16) auf der ROScon 2015 begrüßen zu dürfen!

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar