Magazino GmbH folgen

Magazino gewinnt Handling Award 2017

News   •   Okt 10, 2017 18:09 CEST

Lukas Zanger (Mitte) nahm die Auszeichnung "handling award 2017" für die Magazino GmbH entgegen (Bild: handling.de).

Stuttgart, 10. Oktober 2017 Das Münchener Robotik-Startup Magazino hat den "handling award 2017" gewonnen. Im Rahmen der Preisverleihung auf der MOTEK Messe in Stuttgart wurde Magazino in der Kategorie Automatisierung und Robotik der 1. Preis verliehen. Lukas Zanger, einer der drei Gründer von Magazino und COO, nahm den Preis im Foyer der Messe Stuttgart entgegen. Ausgezeichnet wurde Magazino für die Entwicklung des mobilen Kommissionier-Roboters TORU. Aus 68 Einsendung hat die Jury dieses Jahr die Sieger in insgesamt vier Kategorien ausgewählt - die Magazino GmbH hat sich in ihrer Kategorie gegen 28 Mitbewerber durchgesetzt.

Der intelligente Roboter TORU kann mithilfe von künstlicher Intelligenz und 3D-Computer Vision einzelne Objekte aus dem Fachbodenregal kommissionieren. Dank zahlreicher Sensoren kann der Roboter dabei, parallel zum Mensch, im selben Arbeitsbereich arbeiten und damit eine flexible Automatisierung von, bisher manuellen, Arbeitsschritten ermöglichen. Der Roboter ist bereits bei mehreren Kunden im Einsatz, unter anderem bei FIEGE Logistik in Ibbenbüren. Hier werden von dem Roboter TORU online bestelle Schuhe für den Endkunden kommissioniert. Bei Sigloch Distribution in Blaufelden hingegen picken die Roboter einzelne Bücher aus Fachbodenregalen. 

Bereits zum vierten Mal lobte die handling-Redaktion den „handling award“ aus. Der Wettbewerb richtet sich an alle Hersteller im Bereich mechanischer, elektrischer und mechatronischer Lösungen für die Fabrikautomatisierung und zur Optimierung innerbetrieblicher Abläufe. Angesprochen sind Technologien im Bereich der Handhabungstechnik, Montage- und Linearsysteme, Hebezeuge, Flurförderzeuge, Transport- und Fördersysteme, Lagertechnik, Intralogistik sowie Logistik-Software, Warehouse-Logistik, Identsysteme/RFID, Antriebe und Automatisierungskomponenten.

Ein ausführlicher Bericht findet sich auf handling.de

Die Magazino GmbH mit Sitz in München wurde 2014 von Frederik Brantner, Lukas Zanger und Nikolas Engelhard gegründet. Das Startup ist mittlerweile auf über 70 Mitarbeiter angewachsen und entwickelt und baut wahrnehmungsgesteuerte, mobile Roboter für die Intralogistik. Der Kommissionier-Roboter TORU ist die neueste Entwicklung von Magazino. Konnten bisher meist nur ganze Ladungsträger wie Paletten oder Kisten automatisiert geholt werden, so wird mit TORU endlich der stückgenaue Zugriff auch auf das einzelne Objekt möglich. Mit Magazinos Technologie können über 2D- und 3D-Kameras einzelne Objekte im Regal identifiziert und lokalisiert, sicher gegriffen und schließlich präzise an ihrem Bestimmungsort wieder abgelegt werden. Der intelligente Roboter arbeitet dabei parallel mit den Menschen und bringt benötigte Teile zum richtigen Zeitpunkt direkt bis zur Werkbank oder zur Versandstation. Magazino liefert damit die perfekte Waren-Logistik für die Industrie 4.0.

Kommentare (0)

Kommentar hinzufügen

Kommentar